Geschichtsunterricht im Museum

Am 19. April 2016 war eine Gruppe syrischer Flüchtlinge zu Besuch im Huttenschlossmuseum.

Anhand der historischen Modellanlage erkärte Reinhold Weber die Anfänge der Eisenbahn in Deutschland als die deutschen Staaten noch eigene Eisenbahngesellschaften hatten. Gemünden war einer der wenigen Orte, die einen bayerischen und einen preussischen Bahnhof besaßen.

Die Besucher bekundeten großes Interesse an der Historie Deutschlands.

Die Main-Post berichtete ausführlich in ihrer Ausgabe vom 25. April 2016. Den ganzen Artikel können sie hier lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz
Wir, Film-Photo-Ton Museumsverein e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Film-Photo-Ton Museumsverein e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.